Wasserqualität

Parameter Toleranzwert Ergebnis
Ammonium 0.1 nn
Chlorid - 3.7
Nitrat 40 29.6
Nitrit 0.1 nn
Sulfat - 8.0
Calcium gelöst - 77.9
Magnesium gelöst - 15.4
Gesamthärte ofH - 25.7

nn = nicht nachweisbar (unterhab Nachweisgrenze)

Die Wasserproben für das 1. Semester 2019 ergaben bakteriologisch einwandfreie Ergebnisse. Die Gesamthärte von 25,7 °fH entspricht einem Härtebereich "ziemlich hartes Wasser". Das durch die Wasserversorgung Rohrbach gelieferte Wasser stammt aus den Quellen Lohalde, Schintersgraben, Bantli und Neumatt. Das Quellwasser wird im Reservoir mit dem Molassewasser aus den Tiefenbohrungen auf der Allmend gemischt. Das abgegebene Trinkwasser wird mittels einer Ultraviolettanlage desinfiziert.

Internetauftritt realisiert durch 3W-PUBLISHING AG